Vortrag: Heimische und gefährdete Vögel

Foto: NABU / Johannes Groß
Foto: NABU / Johannes Groß

18.02.20 II Im Vortrag  „Von seltenen und noch nicht so seltenen Vögeln – wie unsere heimischen Vogelarten verschwinden oder warum der Haussperling zu Recht auf der Roten Liste steht“ erläutert der Fachbeauftragte für Vogelkunde des NABU Stuttgarts Dr. Ulrich Tammler die Gründe für den Rückgang von Vogelarten. Bekannte Ursachen sind Lebensraumverlust, Wegfall von Futterquellen und die Jagd. In vielen Fällen gelingt es trotz umfangreicher Bemühungen nicht, eine einmal begonnene Abnahme wieder rückgängig zu machen. Der Rückgang der Artenvielfalt lässt sich an der Abnahme mehrerer Vogelbestände skizzieren. Beispiele sind der Vogel des Jahres, die Turteltaube, genauso wie Braunkehlchen, Feldlerche oder in der Vergangenheit die ausgerottete amerikanische Wandertaube.

 

Referent: Dr. Ulrich Tammler, Fachbeauftragter für Vogelkunde des NABU Stuttgarts

Uhrzeit:19.00-21.00 Uhr

Treffpunkt: S-Mitte, „Forum 3“, Gymnasiumstraße 21, Haltestelle „Stadtmitte“ (S1-S6) oder „Rotebühlplatz“ (U2, U4, U11, U14, U34)

 

Die Veranstaltung ist kostenlos. 

 

Foto: Johannes Groß