Aktionen

Naturerlebnis rund ums Jahr

Der NABU bietet rund ums Jahr Aktionen zu denen wir alle Naturfreunde aufrufen sich zu beteiligen. Das NABU-Jahr startet mit der Stunde der Wintervögel, bevor in den ersten milden Frühlingstagen die Krötenwanderung startet. Im Mai heißt es Vögel gucken, beobachten und melden. Denn dann schlägt die Stunde der Gartenvögel. Aber auch zu Fledermäusen oder bei der Landschaftspflege sind wir aktiv.


Krötenwanderung

Erdkröte vor Auto
Foto: Jonathan Fieber

Ab Februar: Den Fröschen und Kröten auf der Spur 

Seit vielen Jahren haben Naturschützer dem Amphibientod an unseren Straßen den Kampf angesagt. In der ganzen Republik sind Naturschutzgruppen Jahr für Jahr aktiv, stellen Fangzäune auf, tragen Kröten über die Straße und legen Ersatzlaichgewässer an. Ohne dieses vielfache Engagement wäre es um unsere Frösche und Kröten deutlich schlechter bestellt.

Mehr zur Aktion


Stunde der Gartenvögel

Junge Frau bei der Wintervogel-Zählung
Foto: NABU/Sebastian Hennigs

Die große Mitmach-Aktion für Jung und Alt

Vögel in der Nähe beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen, dabei tolle Preise gewinnen und die Kenntnisse über unsere Vogelwelt steigern - all das vereint die Aktion „Stunde der Gartenvögel“. Dabei sind Vogelfreunde quer durch die Republik aufgerufen eine Stunde lang alle Vögel zu notieren und dem NABU zu melden.

Mehr zur Aktion beim NABU Bundesverband


Die Batnight

Junges Mädchen mit Fledermaus in der Hand
Foto: NABU/B. Schaller

Immer am letzten Augustwochenende ist es so weit

Bei der europaweiten Batnight dreht sich alles um die Fledermaus. In ganz Deutschland bieten NABU- und LBV-Gruppen Exkursionen und Feste für Fledermausfreunde an. In Stuttgart findet die Batnight am Max-Eyth-See statt. Mit Hilfe eines Batdetektors werden die Ultraschallrufe der Feldermäuse für Menschen hörbar gemacht. Den Termin und alle Infos finden Sie in der Termindatenbank auf der Startsteite.

Mehr zur Batnight


Nistkastenkontrolle

Ein Star singt vor einem Vogelhäuschen
Foto: NABU/F. Hecker

Jeden Herbst ziehen die Nistkastenkontrolleure mit Leiter und Schreibzeug durch die Stuttgarter Parkanlagen. Sie prüfen und reinigen rund 600 Kästen. Dazu sucht der NABU Stuttgart engagierte Helfer/innen.
Wer mitmachen will, sollte gut zu Fuß sein, eine Leiter tragen oder erklettern können und im Herbst und Winter einige Stunden oder Tage Zeit investieren. Interessent/innen bitte in der NABU-Geschäftsstelle unter Tel. 0711/62 69 44 oder NABU@NABU-Stuttgart.de melden. Wir freuen uns auf Sie!


Schwalben und Wasservögel zählen

Mehlschwalbe (Foto: K. Karkow)
Mehlschwalbe (Foto: K. Karkow)

Der NABU Stuttgart sucht jährlich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für zwei Vogelzählungen, die Wasservogel- und die Schwalbenzählung.

Wer mitmachen will, übernimmt einen bestimmten Zählbezirk und notiert zu festgelegten Zeiten die vorkommenden Schwalben bzw. Wasservogelarten. Wer sich noch nicht so gut auskennt, wird sorgsam eingelernt. Interesse? Dann melden Sie sich bitte bei Michael Schmolz per Email: michael.schmolz@t-online.de


Birdwatch

Gruppe von Vogelfreunden beobachtet den Vogelzug
Foto: NABU/G. Rottmann

Am ersten Oktoberwochenende Vogelzug live erleben

Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt gehört das erste Wochenende im Oktober fest in den Terminkalender zahlreicher Menschen, die ein Naturschauspiel besonderer Güte erleben wollen. An diesem Wochenende findet der BirdWatch statt, das Beobachten, Zählen und Kartieren von wandernden Vögeln. Auch in diesem Jahr zückten Anfang Oktober Vogelbeobachter in ganz Europa ihre Ferngläser, um der Abreise der Sommergäste zu erleben.

Mehr zum Birdwatch