Stunde der Gartenvögel

Aufruf zur großen Vogelzählung am 12. bis 14. Mai 2017

Der NABU ruft jährlich im Mai bundesweit dazu auf, eine Stunde lang die Vögel im Garten, vom Balkon aus oder im Park zu zählen und zu melden. 2017 findet die große Vogelzählung von 12. bis 14. Mai statt.

 

So wird es gemacht: Von einem ruhigen Plätzchen aus Vögel beobachten und von jeder Vogelart die höchste Anzahl melden, die im Laufe einer Stunde entdeckt werden kann.

Die Zahlen können per Post, Telefon (kostenlose Rufnummer i von 10.00 bis 18.00 Uhr: 0800-1157-115) oder im Internet unter www.stunde-der-gartenvoegel.de gemeldet werden. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise. Einsendeschluss wird bekanntgegeben.

Teilnahmebogen, Bestimmungshilfen sowie weitere Informationen unter www.stunde-der-gartenvoegel.de. Zwei Infoflyer gibt es zum download: die Zählhilfe sowie einen Überblick über alle Infos zur Stunde der Gartenvögel mit Meldebogen für den Postversand.

 

Die Stunde der Gartenvögel findet 2017 zum 13. Mal statt. Je mehr Menschen ihre Beobachtungen zusammentragen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Die Daten werden direkt nach der Eingabe auf der NABU Webseite des Bundesverbands dargestellt und können nach Vogelart, Bundesland oder Landkreis abgerufen und mit den Daten aus den vergangenen Jahren verglichen werden. 2016 konnte sich der NABU über 44.700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen, die 1,09 Millionen Vögel beobachteten.