NABU Stuttgart Naturschutzziele

Der NABU Stuttgart hat 2015 die "Naturschutzziele 2020" entwickelt und 2017 angepasst. Sie umfassen nun die Teilgebiete:

  • Landwirtschaft und Streiobstwiesen
  • Wald und Forst
  • Gewässer und Feuchtgebiete
  • Grünes Wegenetz (Biotopverbund)

Die Details können im untenstehenden pdf eingesehen werden.
Den Bereich Naturschutzpädagogik wollen wir ebenfalls künftig weiter vertiefen; Informationen hierzu folgen.

Download
Naturschutzziele
Naturschutzziele_NABU_Stuttgart.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.0 KB

Alpensegler bitte melden

NABU ruft zum Monitoring auf

Seit den 1950er-Jahren ist der Alpensegler in Freiburg heimisch. Aus diesem ersten Brutvorkommen Deutschlands und durch erneuten Zuzug aus der Schweiz hat sich die Art im Laufe der Jahrzehnte langsam weiter ausgebreitet. Einzelne Bruten gibt es auch in Stuttgart (mehr). Wir würden gerne ein genaues Bild über die aktuelle Verbreitung und die Bestände bekommen. Bitte melden Sie Beobachtungen von Alpenseglern - besonders an Brut- und Schlafplätzen - bei www.ornitho.de oder senden Sie Ihre Beobachtung an Matthias Schmidt (NABU Freiburg) m79schmidt@online.de.

Unter www.alpensegler-freiburg.de können Sie das aktuelle Brutgeschehen in einem Alpenseglernest beobachten.

 

Alpensegler sind durch ihren weißen Bauch leicht von den schwarzen Mauerseglern zu unterscheiden (Bild: Lukas Thiess). Auch bleiben die kleinen Mauersegler nur von Mai bis Ende Juli bei uns, der der große Weißbauch jedoch sechs Monate von April bis September.