Mit neuen Mitgliedern auf Entdeckungstour

Jedes Jahr lädt der NABU Stuttgart seine Neumitglieder zu einer Kennenlern-Wanderung ein

Knapp ein Dutzend Interessierter hatte sich Mitte September zu einer Tour rund um die Parkseen (Bärensee, Neuer See und Pfaffensee) am Treffpunkt Schattenring in S-Büsnau eingefunden und wartete gespannt, was es vom NABU Stuttgart und im Wald wohl zu hören und zu sehen geben würde. Das Wetter zeigte sich gnädig, nur die Tier- und speziell die Vogelwelt hatten sich an diesem Tag leider etwas rar gemacht. Einige Eichhörnchen huschten durchs Geäst, wunderschöne blaugrüne Mosaikjungfern als Vertreter der sonnenliebenden Libellenarten und zwei Teichfrösche konnten beobachtet werden, ebenso ließen sich einige wenige Wochen alte Waldeidechsen auf einer sonnigen Lichtung kurz erhaschen. Da sich Tiere nun mal nicht auf Kommando einbestellen lassen und auch keine Lust haben, Fotomodell für uns zu spielen, widmeten wir uns verstärkt den Pflanzen, den Pilzen und natürlich den tollen alten Bäumen im Gelände, die wertvolle Höhlen für Waldkauz, Fledermäuse und Bilche (Siebenschläfer, Gartenschläfer) bereithalten. Bucheckern wurden begutachtet, stellen sie doch für die Vögel im Winter eine der Hauptnahrungsquellen dar. In Kriegszeiten hat man sie sogar gesammelt, um Öl pressen zu lassen! Zahlreiche Wildschweinspuren waren nicht zu übersehen anhand des aufgewühlten Bodens und immerhin einige Vögel wie Amseln, Sumpf-, Kohl- und Blaumeisen, Buchfinken, Eichelhäher, Rotkehlchen, Großer Buntspecht, Zaunkönig, Stockenten, Blässhühner und Graureiher machten auf sich aufmerksam.

Gegen Ende der Exkursion konnte man auf den Liegewiesen beim Bärenschlössle dann noch bei schönstem Sonnenschein einige der inzwischen so rar gewordenen Schmetterlinge wie Tagpfauenauge, Kohlweißling, Bläuling und Perlmutterfalter bestaunen. Damit waren wir beim Thema Insektensterben, das vielen mittlerweile ein Begriff ist und es wurde ausgiebig diskutiert. Bei der anschließenden gemeinsamen Stärkung im Bärenschlössle konnten noch viele Fragen unserer Neuzugänge von Exkursionsleiter Michael Scheiber und Vorstandsmitglied Beate Draxler beantwortet werden. Wir hoffen, sie alle machen nun reichlich Gebrauch von unserem vielfältigen Exkursionsangebot! Auf ein Neues dann im nächsten Jahr mit unseren Neumitgliedern 2018! (Text: Beate Draxler; Nov. 2017)