Grüne Tatzen

für Familien mit Kindern zwischen 4 und 7 Jahren in S-Zuffenhausen

Was wir erleben wir

Wir gehen auf Entdeckungstour. Wir erforschen den Zuffenhausener Wald und die Wiese und lernen ihre Bewohner kennen - Spinnen, Käfer oder vielleicht auch einen Grashüpfer.

 

 Wir bauen Hütten, lauschen spannenden Geschichten und den Stimmen der Vögel. Wir haben viel
Spaß in der Natur, wir rätseln und basteln mit Naturmaterialien.

Habt Ihr  Lust, mit uns die Natur zu erforschen?  Wir freuen uns auf Dich!

 

 

Wann und wo?

Ab Samstag, 06. März 2021 geht es los. Die Grünen Tatzen treffen sich mit ihren Teamer*innen ca. alle 3 Wochen Samstagvormittags von 10.00 bis 12.00 Uhr in Stuttgart Zuffenhausen an der Ecke Ohmstraße/Franklinstraße/Am Stadtpark (Haltestelle „Ohmstraße“ (Bus 52, 501-503), „Zuffenhausen“ (S4-6, S60)).

 

Kosten

Der Beitrag für die 12 Treffen im Jahr 2021 beträgt 60 € pro Kind für NABU-Familienmitglieder und 92 € pro Kind für Nichtmitglieder. Bonuscardinhaber*innen bezahlen jeweils die Hälfte. Jüngere Geschwister bis 3 Jahre dürfen kostenfrei mitgebracht werden. Die begleitenden Erwachsenen sind ebenso kostenfrei. Sie können mit der Familiencard und über die Teilhabe bezahlen. Ein Einstieg in die Gruppe ist bei freien Plätzen jederzeit möglich, ebenso zweimal kostenloses Schnuppern.

 

Mitbringen

Sie brauchen für sich und Ihre Kinder jahreszeitgemäße Kleidung, die schmutzig werden darf, feste Schuhe, einen Sonnenschutz im Sommer, lange Kleidung zum Schutz vor Zecken und Mücken, eine Trinkflasche und eine Sitzunterlage. Für unser Waldbuffet freuen wir uns über einen kleinen Beitrag wie z.B. Obst, Rohkost, Brot oder Käse.

 

Weitere Infos und Anmeldung

Immer donnerstags zwischen 9.30 und 12.30 Uhr in unserer Geschäftsstelle bei Maria Ruland unter Tel. 0711/62 69 44 oder unter maria.ruland@nabu-stuttgart.de.

 

Foto: Feuerwanzen, Heike Walter
Foto: Feuerwanzen, Heike Walter

Naturausflüge


Die Kindergartenkinder unserer Familiengruppe "Grüne Tatzen" treffen sich mit ihren Eltern im Zuffenhausener Wald und lernen die Tiere des Waldes kennen. Sie haben Häuschen für den Igel gebaut, wie die Eichhörnchen Nüsse versteckt und gesucht, Spinnen, Käfer und Regenwürmer entdeckt und es sich am Feuer gemütlich gemacht.